Vitalie Proca von Russland ausgeliefert

Mittwoch, 20. November 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Vitalie Proca, Staatsbürger der Republik Moldau, wurde Montag von einer Eskorte der Rumänischen Polizei aus der Russischen Föderation nach Bukarest gebracht. Es sei der erste Fall einer Auslieferung aus der Russischen Föderation nach Rumänien, wird informiert. Vitalie Proca sitzt jetzt im Polizeigefängnis, nachdem das Bukarester Stadtgericht ihn in Abwesenheit zu 29 Tagen Untersuchungshaft verurteilt hatte. Wegen versuchten Mordes und  Missachtung der Waffenordnung wurde er international steckbrieflich gesucht. In Bukarest hatte der Mann am 26. November 2012 einen Mordauftrag aus der Unterwelt durchzuführen, verwechselte aber das Opfer und schoss auf einen unschuldigen jungen Mann.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*