Vizepräfekt im Kreis Temesch abgesetzt

Samstag, 10. Dezember 2016

Bukarest (ADZ) - Premierminister Dacian Cioloş hat Zoltán Gheorghe Marossy, den Vizepräfekten des Kreises Temesch, auf Vorschlag des rumänischen Innenministers seines Amtes enthoben. Begründet wurde diese Maßnahme laut Liviu Iolu, Pressesprecher der rumänischen Regierung, damit, dass Marossy als hoher Beamter und Vertreter der Regierung im Rahmen eines Interviews für Pressalert.ro das in einigen Gebieten stark diskutierte Thema „Autonomie“ kommentiert und das Wortgefüge „einheitlicher Nationalstaat“ in der rumänischen Verfassung als unzutreffend hingestellt hat.  Hohe Staatsbeamte würden sich bei der Amtseinsetzung dazu verpflichten, die Verfassung zu respektieren und nicht zu interpretieren, erklärte Pressesprecher Iolu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*