Voiculescu will vorzeitige Haftentlassung

Donnerstag, 08. Dezember 2016

Bukarest (ADZ) - Der zu zehn Jahren Haft verurteilte Unternehmer und Medienzar Dan Voiculescu will nach kaum zwei Jahren hinter Gittern wieder auf freien Fuß: Der 70-Jährige hat bei einem Bukarester Bezirksgericht die vorzeitige Haftentlassung beantragt, das Gericht will am 13. Dezember dazu befinden. Der frühere Securitate-Spitzel war bekanntlich im Februar 2014 vom Obersten Gericht wegen Geldwäsche zur Höchststrafe verurteilt worden. In seinem Antrag macht Voiculescu einerseits sein Alter geltend, das ihm zwei Drittel seiner Haftstrafe ersparen könnte, wie auch seine elf hinter Gittern verfassten „wissenschaftlichen Werke“, die laut altem Strafrecht – auf das Voiculescu sich beruft – weitere 11 Monate Haftverkürzung ausmachen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*