Volksbewegung ist bekannt, aber nicht beliebt

INSCOP-Umfrage über Chancen der Parteien

Freitag, 24. Mai 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Im Meinungsbarometer, das INSCOP Research für „Adevărul“ erstellt, wurde erstmals eine Frage über die Stiftung Volksbewegung aufgenommen. Diese Stiftung wurde bekanntlich von Traian Băsescu angeregt, nachdem am Parteitag der PDL Elena Udrea nicht als Vorsitzende gewählt wurde und Băsescu sich offen von dieser Partei distanziert hatte.

Die Frage wurde in zwei Teilen gestellt: Haben Sie von der Stiftung Volksbewegung gehört? Darauf antworten 54,3 Prozent mit Ja. Dies wird als ein sehr hohes Ergebnis eingeschätzt, wenn man bedenkt, dass die Stiftung erst vor ein paar Wochen gegründet wurde.

Die Kehrseite kommt im zweiten Teil der Frage: Welches ist Ihr allgemeiner Eindruck über diese Stiftung? 44,6 Prozent sagen, er sei negativ, 28,6 Prozent, er sei positiv und 26,8 Prozent wollen auf die Frage nicht antworten. Die Autoren der Umfrage verweisen darauf, dass sich diese Antworten nicht auf Wahlabsichten beziehen.

Bei Wahlen für das Europaparlament ergäben sich folgende Stimmanteile für die einzelnen Parteien: PSD/UNPR 40,2 Prozent, PNL/PC 21,3, PDL 15,0, PP-DD 7,7. Was die Rechte im Allgemeinen betrifft, wird kommentiert, dass viele Intellektuelle ins Europaparlament wollen, dass die Sitze jedoch beschränkt sind. Für das rumänische Parlament sieht das Parteienranking so aus: USL 59,7 Prozent, PDL 15,2, PP-DD 8,2.   

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*