Volles Programm am 1. Dezember

Verwaltung und Akademie der Landstreitkräfte begehen Hundertjahrfeier zusammen

Mittwoch, 28. November 2018

Hermannstadt - Die Hundertjahrfeier Großrumäniens begehen das Bürgermeisteramt und der Kreisrat Hermannstadt/Sibiu, die Akademie für Landstreitkräfte „Nicolae Bălcescu“ und die lokale Präfektur mit einem gemeinsamen Programm am kommenden Samstag, den 1. Dezember. Die Veranstaltungen, die in den Herzen der Teilnehmer den Patriotismus wiederbeleben sollen, sowie das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Freude, dem rumänischen Volk anzugehören, füllen das Programm, das ganze elf Stunden in Anspruch nimmt.

Die Feierlichkeiten beginnen am Samstag, um 9.30 Uhr mit einer Kranzniederlegung am Monument vor dem Armeehaus in der Schewisgasse/Bulevardul Victoriei, gefolgt von der Parade der Ehrengarde und der Truppen an der Unteren Promenade/Bulevardul Corneliu Coposu. Als Neuigkeit werden die Hermannstädter und nicht nur im Anschluss eingeladen, sich mit den Vertretern der öffentlichen Verwaltungseinrichtungen, des Militärs und der Kulturgruppen aus Sălişte, Gura Râului und Arpa{u die Hände zu einer überdimensionierten Version des Reigentanzes „Hora Unirii“ am Hermannsplatz/Piaţa Unirii zu reichen. Gleichzeitig werden Alpinisten des Inspektorates für Notsituationen und der Bergrettung eine Landesfahne an einem der am Platz befindlichen Gebäude anbringen.Jeweils zwischen 10 und 15 Uhr kann die Militärtechnik am Parkplatz am Radu-Stanca-Theater und im Armeehaus eine Fotoausstellung zur Großen Vereinigung bewundert werden.

Zur Vorstellung „Noi suntem români“ laden die Folkloreensembles Junii Sibiului und Ceata Junilor ab 12.30 Uhr in die Transilvania-Mehrzweckhalle ein. Hier werden die Tänzer und bekannte Künstler wie Nicolae Furdui Iancu, Laura Lavric, Constantin Enceanu, Traian Stoi]², Oana Tomoioag² oder Mariana Anghel eine musikalische Reise durch die ethnografischen Regionen Rumäniens bieten. Der Eintritt ist aufgrund von kostenlosen Einladungen möglich, die am 29. und 30. November zwischen 10 und 17 Uhr am Eingang der Transilvania-Mehrzweckhalle erhältlich sind; die Anzahl der verfügbaren Plätze ist begrenzt.

Zur Gala-Ausstrahlung des Dokumentarfilms „Transalpina – Der Weg des Königs“ lädt das dem Kreisrat untergeordnete Astra-Filmtheater um 18 Uhr in das Ion-Besoiu-Kulturzentrum ein. Die kostenlosen Eintrittskarten sind hier vom 22. zum 29. November zwischen 9 und 16 Uhr erhältlich.

Weitere Höhepunkte sind der Fackelzug der Wehr- und Ordnungskräfte um 18.45 Uhr ab dem Ion-Besoiu-Kulturzentrum und um 19 Uhr ein Symphoniekonzert der Hermannstädter Staatsphilharmonie im Thalia-Saal. Die kostenlosen Eintrittskarten zum letzten offiziellen Programmpunkt sind vom 22. zum 29. November zwischen 10 und 12 Uhr sowie zwischen 13 und 16 Uhr am Eingang des Thalia-Saales erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*