Von Erdgasse zur Verkehrsstraße

Weingasse in Neppendorf nach umfassender Modernisierung befahrbar

Dienstag, 22. Oktober 2013

Bürgermeister Klaus Johannis gab die Weingasse für den Verkehr frei.
Foto: Pressebüro des Rathauses

Hermannstadt - Nach umfassender Modernisierung gab Bürgermeister Klaus Johannis die Weingasse/Str. George Topârceanu im Hermannstadt/Sibiu eingemeindeten Neppendorf/Turnişor am Freitagmittag für den Verkehr frei. Auf der 705 Meter langen Gasse wurden das Wasserleitungs- und Kanalisationsnetz ersetzt, wonach man die Fahrbahn sowie Gehsteige neu gestaltet hat. Wo es die Breite der Straße ermöglichte, wurden auch Grünflächen angelegt.

Die Arbeiten an der 705 Meter langen Gasse haben 416.146 Euro gekostet, durchgeführt wurden sie von einem Konsortium bestehend aus den Firmen Terra Building und Vectra Service. Die Sanierung dieser Gasse war Teil eines größeren Auftrages, in dessen Rahmen drei weitere Straßen – Dobrogei, Gheorghe Asachi und Gheorghe Şoima – modernisiert worden sind und die Arbeiten an der Tudor-Arghezi-Straße erfolgen. Der Durchführungsvertrag wurde im Mai 2012 unterzeichnet, die Finanzierung erfolgt aus der Anleihe des Rathauses von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*