Von Pretoria nach Temeswar

Frank Ufken ist neuer deutscher Vizekonsul in Temeswar

Mittwoch, 20. Juli 2016

Vizekonsul Frank Ufken ist seit vorgestern offiziell im Amt.

Temeswar  - Seit Montag ist er im Amt: Frank Ufken heißt der neue Vizekonsul am Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Temeswar. Ufken folgt Siegfried Geilhausen im Amt, dessen Lebensweg ihn nach Tunis führt. Der neue deutsche Vizekonsul ist 48 Jahre alt, kommt ursprünglich aus Jever an der Nordseeküste und hat vier Kinder.

„Das neue Amt ist eine Herausforderung für mich. Ich habe davor im Rechts- und Konsularbereich in Pretoria, Südafrika, im Bereich ´Visa´ gearbeitet. Nun kommen auf jeden Fall neue Aufgaben und Tätigkeitsbereiche auf mich zu“, sagt Frank Ufken, der sowohl die Arbeit seines Vorgängers weiterführen wie auch neue Aufgaben im Bereich Kultur und Wirtschaft übernehmen wird. Die Entscheidung für ein weiteres Amt in Europa kommt nicht von ungefähr. „Aufgrund der Nähe werden wir nun auch unsere Eltern öfter besuchen können“, sagt er.

Nach einer Ausbildung im Handwerk, 1983 – 1986, ging Frank Ufken zur deutschen Bundesmarine, wo er 13 Jahre lang zur See fuhr und an verschiedenen Standorten in Deutschland arbeitete. In Paris war er drei Jahre bei Sigma tätig und wechselte nach einer zusätzlichen Ausbildung zum Auswärtigen Amt. Danach ging er nach Warschau, wo er vier Jahre verbrachte. Anschließend war er für sechs Jahre im Personalbereich des Auswärtigen Amtes in Berlin tätig. Von dort hatte er kurze Einsätze in Damaskus und in Beirut, erzählt Ufken. Er wechselte schließlich nach Pretoria, in die Hauptstadt der Republik Südafrikas.  

Welche Aufgaben Frank Ufken im Banat übernehmen wird, das soll noch diese Woche festgelegt werden. Auf jeden Fall freut sich der neue Vizekonsul, Rumänien kennenzulernen, denn sein erster Eindruck von dem Banat war ein äußerst positiver. „Wir sind sehr herzlich von unseren Vermietern aufgenommen worden. Wir wollen auch viel reisen, und Land und Leute kennenlernen “, sagt er.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*