Vorerst kein Abriss der Cathedral Plaza

Freitag, 15. Mai 2015

Bukarest (ADZ) - Das neben der hauptstädtischen St.-Josephs-Kathedrale illegal errichtete Bürohochhaus „Cathedral Plaza“ wird nun doch nicht abgerissen – zumindest vorerst nicht. Wie das Bauunternehmen Millenium Building Development am Donnerstag bekanntgab, hat das Landgericht Dâmboviţa nämlich jüngst das eigene, 2012 gefällte Urteil über den Abriss des umstrittenen Bürokomplexes ausgesetzt – davor müssten erst noch Rolle und Verpflichtungen des Rathauses Bukarest festgelegt werden, so der überraschende Befund des Landgerichts. Von Rechts wegen ist ein Rathaus die Verwaltungsbehörde, die einen Abriss letztlich verfügt.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 17.05 2015, 01:08
Was wir hier lesen ist das Ergebnis intensiver "Lobbyarbeit" Organisierter Krimineller in Bukarest.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*