Vorführungsbefehl gegen Sebastian Ghiţă

Freitag, 23. Dezember 2016

Bukarest (ADZ) - Gegen den Ex-Abgeordneten Sebastian Ghiţă wurde am Mittwoch, nachdem er einer Vorladung zur Antikorruptionsbehörde DNA in Ploieşti nicht nachgekommen ist, ein Vorführungsbefehl erlassen. Nachdem er an seinem Wohnsitz nicht aufzufinden war, wird er nun landesweit gesucht. Es liegt auch der Verdacht vor, dass er bereits außer Landes ist. Zur Anhörung am Mittwoch, um 12 Uhr, waren nur seine Anwälte erschienen, diese konnten aber seine fehlende Anwesenheit nicht begründen.Ghiţă war im Zusammenhang mit dem sogenannten Fall „Tony Blair“ vorgeladen worden. Die DNA wirft in diesem Fall Ex-Premier Victor Ponta vor, aus einem Treffen mit dem britischen Ex-Premier ungerechtfertigt politisches Kapital geschlagen zu haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*