Vorgeschmack auf die Worschtkoschtprob

Morgen um 12 Uhr geht es in Sanktanna los

Mittwoch, 29. Januar 2014

Pressekonferenz beim DFD Arad: Journalisten verkosten die angebotenen Wurstsorten. Foto: Zoltán Pázmány

Arad - Eine Premiere für den Kreis Arad ist die Worschtkoschtprob, die morgen im Technologischen Lyzeum Sanktanna/Sântana über die Bühne geht. Das Traditionsfest der Banater Zeitung war eines der Diskussionsthemen bei einer Pressekonferenz, die vor Kurzem beim Sitz des Demokratischen Forums der Deutschen in Arad (DFDA) abgehalten wurde. Das DFDA möchte nämlich monatlich vor die Presse treten und den Medienmachern einen Einblick in die Tätigkeit des deutschen Forums gewähren.

Angekündigt wurde zunächst eine Gedenkveranstaltung für die ehemaligen Russlanddeportierten aus dem Verwaltungskreis Arad, die am Sonntag im Dorf Satu Nou stattfand. Ungefähr 90 ehemalige Russlanddeportierte leben noch im Kreis Arad, diese sind auf insgesamt 13 Dörfer verteilt, wie Magdalena Contra{, die Vorsitzende des Vereins der Ehemaligen Russlanddeportierten im Kreis Arad bekannt gab.

Die Eröffnung der Wanderausstellung “Deutsch - Sprache der Ideen” kündigte Michael Szellner, der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen in Arad, an. Diese fand gestern Abend im Adam-Müller-Guttenbrunn-Lyzeum (Posada-Str. 19) statt. Die von der Deutschen Botschaft in Bukarest initiierte und konzipierte Ausstellung umfasst 20 Fotografien von rumänischen Persönlichkeiten, die neben Rumänisch auch die deutsche Sprache beherrschen. Warum sie Deutsch gelernt haben und wie ihnen im Laufe ihrer Karriere die Sprache zu Nutzen kam, das bekennen sie auf persönliche Art und Weise. Die Ausstellung, die einige Wochen in Arad zu sehen sein wird, soll ihre Besucher dazu ermutigen, die Vorteile des Erlernens der deutschen Sprache kennenzulernen und Deutsch lernen zu wollen.

Eine Einladung an die Arader Presse, zur morgigen Worschtkoschtprob zu kommen, äußerten die Redakteure der Banater Zeitung, die bei der Pressekonferenz zugegen waren. In kleinem Rahmen wurde am Sitz des Arader Forums eine kleine Wurstverkostung organisiert, um den Journalisten einen Vorgeschmack auf das Event zu verpassen. Morgen geht es dann pünktlich um 12 Uhr in Sanktanna los. Mit der lokalen Blaskapelle und den Tänzern des Ensembles “Busuiocul” kann dem guten Gelingen des Ereignisses nichts mehr im Wege stehen. Die Eröffnungsrede hält der DFDA-Vorsitzende Michael Szellner.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*