Vorläufig kein Gesetz gegen Medikamentenwerbung

Verschärftes Forstgesetz von Johannis gegengezeichnet

Dienstag, 12. Januar 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis hat das Gesetz, das jede Art von Werbung für Medikamente im Fernsehen und Hörfunk verbieten wollte, nicht gegengezeichnet, sondern ans Parlament zurückgeschickt.

Dieses Gesetz war eine Initiative des UDMR-Senators Alexandru Veghi, es hatte die Abgeordnetenkammer debattenlos passiert und der Senat hatte es Mitte Dezember mit 100 Stimmen dafür und sieben Gegenstimmen gebilligt. Klaus Johannis verweist nun darauf, dass in Rumänien bereits die Europäische Direktive richtig in der nationalen Gesetzgebung umgesetzt sei, durch welche TV- und Radiowerbung für rezeptpflichtige Medikamente untersagt ist.

Mehr an Verboten sei nicht nötig. Außerdem verweist der Präsident darauf, dass das Gesetz Medikamentenwerbung in den gedruckten und Onlinemedien erlaube. Er hält es auch für unangebracht, dass Werbung für einzelne Apotheken verboten wird. In der öffentlichen Debatte ist einerseits von der Selbstverarztung die Rede, die eingeschränkt werden sollte, andrerseits wird hervorgehoben, dass bei der Medikamentenherstellung und -verteilung viel Geld im Spiel ist.

Der Präsident hat das Gesetz gegengezeichnet, das illegale Abholzungen als eine Bedrohung der nationalen Sicherheit einstuft. Dieses Gesetz war von 50 PNL-Parlamentariern angeregt worden und enthält verschärfte Bestimmungen für alle Waldflächen, die größer als ein Hektar sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 14.01 2016, 13:52
Ottmar!Das Du in der Lage bist,Dich selbst zu medikamentieren,liegt an Deinem Wissen und Deiner Erfahrung...aber viele haben dieses Wissen nicht....und dann kann es schiefgehen.
P.S. Vom Prinzip her mache ich es nicht anders als Du...
Ottmar, 14.01 2016, 12:39
Bei einer Erkältung nehme ich keine Antibiotika. Aber wirklich ich bekomme jedes noch so starke Medikament in RO ohne Rezept. Das ist in Deutschland eine Katastrophe.
Manfred, 13.01 2016, 20:32
Das meinst Du nicht ernst,Ottmar.Oder findest Du es vernünftig,das jede Erkältung mit Antibiotika ohne ärztliche Kontrolle behandelt wird...
Ottmar, 13.01 2016, 12:33
Tourist was heisst in Rumänien "rezeptfreie Medikamente". Ich kann mir in einer Apotheke in Rumänien jedes Medikament kaufen, für das ich in Deutschland ein Rezept benötige. An alle Kritiker hier: Das ist etwas Oositives was ich über Rumänien jetzt berichte!!!!!!!!!
Tourist, 13.01 2016, 00:39
es fällt schon auf, dass im rumänischen Fernsehen extrem viel Werbung für allerlei Medikamente kommt. Eine kleine Einschränkung wär nicht schlecht. Und die meiste Werbung wird für rezeptfreie Arzneimittel gemacht, also sollte man diese einschränken und nicht vom Gesetz komplett ausnehmen!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*