Vorläufiges Urteil: Zwei Jahre auf Bewährung

Dienstag, 03. Juli 2012

hib. Kronstadt - Das Gerichtsverfahren gegen Şerban Huidu, welcher im Oktober 2011 einen Verkehrsunfall baute bei dem drei unschuldige Personen ihr Leben verloren, wurde in Kronstadt/Braşov in erster Instanz geschlossen.
Das Gericht befand Huidu für schuldig und verurteilte ihn zu zwei Jahren Haftstrafe auf Bewährung. Dabei trennte das Gericht das Verfahren für den verschuldeten Tod von dem Zweitverfahren für Entschädigungen, in welchem die Familienmitglieder der Opfer als Kläger auftreten. Dieses soll im Herbst beginnen, wobei der erste Termin für den 20. September festgelegt wurde.   Das am Wochenende gefällte Urteil kann in zweiter Instanz angegriffen werden, was die Verwandten der Opfer auch beabsichtigen, da nach ihrer Meinung mehrere Einzelheiten des Unfalls nicht in Betracht gezogen worden sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*