Vortrag in der Österreich-Bibliothek

Freitag, 21. Februar 2014

Temeswar - Unter der Schirmherrschaft der Österreich-Bibliothek Temeswar und in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Kulturforum Bukarest hält Frau Mag. Ana-Maria Dascălu von der Rumänischen Akademie Bukarest an der Temeswarer West-Uni den Vortrag „Der rumänische Schriftsteller Titu Maiorescu und Wien – Ein Beitrag zu den rumänisch- österreichischen Beziehungen“. Dieser Vortrag weist auf den wesentlichen Beitrag der vielseitigen Persönlichkeit des Literaturkritikers, Schriftstellers, Philosophen und Politikers Titu Maiorescu (1840-1917) zur Verbreitung der österreichischen Kultur im rumänischen Kulturraum hin.Maiorescu selbst studierte in Wien und hat  engen Kontakt zu wichtigen österreichischen Persönlichkeiten gepflegt. Unter Maiorescus Einfluss entwickelte sich die rumänische klassische Literatur im Geiste der deutschsprachigen Kultur, die er vor allem im Junimea-Kreis in Jassy verbreitete.  Wichtige Hinweise auf Wien bzw. Österreich sind auch in Maiorescus deutsch verfasstem Tagebuch enthalten. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 28. Februar, um 11.30 Uhr, in der Österreich-Bibliothek Temeswar, V. Pârvan-Straße 4 statt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*