Vorweihnachtsprogramm in Reschitza

Samstag, 26. November 2016

Reschitza – Das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen (DFBB) hat sein Adventsprogramm veröffentlicht. Zahlreiche Veranstaltungen stehen in der ersten Dezemberhälfte in Reschitza auf dem Programm. Eine Begegnung mit Ovidiu Ganţ, dem Abgeordneten der deutschen Minderheit im rumänischen Parlament, ist am 2. Dezember, um 12 Uhr, am Forumssitz in Steierdorf, und um 16 Uhr am Forumssitz in Reschitza geplant.  Am Nachmittag des 5. Dezember begeben sich Forumsmitglieder aus Reschitza ins Reschitzaer Marginea-Viertel, wo das dortige Altenheim besucht wird. Es werden Weihnachtsgeschenke verteilt und den Bewohnern ein Kulturprogramm geboten.  Am 6. Dezember beteiligt sich der Franz-Stürmer-Chor am Iosif-Velceanu-Chorfestival, das um 15 Uhr in der rumänisch-orthodoxen Kathedrale im Stadtteil Govândari angesetzt ist. Am 7. Dezember stehen gleich zwei Veranstaltungen auf dem Programm: Um 15.30 Uhr ist im Alexander-Tietz-Zentrum ein Advents-Videoprogramm anberaumt, es folgt eine Märchenstunde in deutscher Sprache für Schulkinder ab 16.30 Uhr.

Eine Veranstaltung zur 100-Jahr-Feier seit dem Eintritt Rumäniens in den Ersten Weltkrieg ist am 12. Dezember, um 12 Uhr, im Tietz-Zentrum anberaumt. Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung der Eftimie-Murgu-Universität, des Karascher Technischen Kollegs und des DFBB, wobei sich Studierende, Schüler und Lehrkräfte daran beteiligen. Zu diesem Anlass wird die Fotoausstellung „Denkmäler im Banater Bergland, die an den Ersten Weltkrieg erinnern“ gezeigt. Am selben Tag steht um 17 Uhr ein Rundtischgespräch in rumänischer Sprache zur Geschichte des Banater Berglands mit Dipl.-Ing. Dan Perianu an. Die Adventsfeier des Frauenkränzchens ist am 13. Dezember, um 15.30 Uhr, am Forumssitz in der Oituz-Straße angesetzt. Ein Advents-Videoprogramm steht am 14. Dezember, um 15.30 Uhr, im Tietz-Zentrum an, am 15. Dezember ist ebenda um 16.30 Uhr ein Advents-Nachmittag mit dem römisch-katholischen Kirchenchor „Harmonia Sacra“, dem Banater Bergland-Musikensemble, Vincenzo Musi, dem Duo Gassenheimer, Intermezzo und dem Franz-Stürmer-Chor programmiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*