Wachstum im ersten Quartal übertrifft Erwartungen

Freitag, 17. Mai 2013

Symbolgrafik: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Die rumänische Wirtschaft ist ersten Schätzungen des nationalen Instituts für Statistik (INS) zufolge im ersten Quartal des Jahres um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen. Zum ersten Quartal 2012 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Anfang 2013 brutto um 2,1 Prozent und saisonbereinigt um 1,4 Prozent, was Expertenerwartungen deutlich übertraf. Wachstumstreiber waren vermutlich die Industrieproduktion, das verringerte Handelsdefizit (Defizite in der Handelsbilanz wirken sich bei der BIP-Berechnung negativ aus) und ein möglicher Anstieg des Konsums aufgrund der erhöhten Löhne im Staatssektor. Die Entwicklung nach Wirtschaftsbereichen aufgeteilt veröffentlicht INS Anfang Juni.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*