Wahlabsichten: Keine grundlegende Änderung mehr

PNL Bukarest stellt die Ergebnisse von zwei Umfragen vor

Donnerstag, 25. August 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Der Vorsitzende der PNL Bukarest, Cristian Buşoi, hat die Ergebnisse von zwei Umfragen vorgestellt, die die Institute CURS und Novel Research auf Bestellung der Partei zwischen dem 5. und 10. August durchgeführt haben. Für Bukarest hat CURS folgende Wahlabsichten ermittelt: PSD – 43 Prozent, PNL – 29 Prozent, USR – 10 Prozent, ALDE – 7 Prozent, PMP – 5 Prozent. Das andere Institut hat sich mit den Wahlabsichten im Land beschäftigt: PSD – 37 Prozent, PNL – 31 Prozent, USR – 4 Prozent. Dazu kommentiert der Politologe Alexandru Radu, dass dieser Unterschied von 10 Prozent zwischen den zwei großen Parteien so hoch ist, dass sich grundlegend nichts mehr ändern lässt.

Die PNL hat auch die Popularität der Minister der Experten-Regierung prüfen lassen und musste feststellen, dass es einen starken Unterschied zwischen der Popularität des Premiers Dacian Cioloş und der der Minister gibt. Cioloş erreicht in Bukarest eine Zustimmung von 43 Prozent und im Land von 30 Prozent. Die Minister hingegen sind wenig bekannt, die Zustimmung liegt in den besten Fällen zwischen 5 und 10 Prozent. In diesem Fall scheint sich eine Überlegung der PNL zu erübrigen, und zwar dass Minister auf den Wahllisten das Ansehen der Partei erhöhen könnten. Hingegen bemüht sich die PNL, Dacian Cioloş für sich zu gewinnen.

Kommentare zu diesem Artikel

giftschlange, 25.08 2016, 11:53
Herr Ciolos ist ein Mann von Präsident Ioannis,daher muß sich die PNL nicht mehr um ihn bemühen,nur die offizielle Mitgliedschaft ist noch offen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*