Wahlempfehlung des DFDR: Gehen Sie wählen!

Dr. Porr gab Beschlüsse betreffend Europawahl bekannt

Donnerstag, 17. April 2014

Hermannstadt (ADZ) - Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) wird keine Partei oder keinen Kandidaten bei den Europawahlen am 25. Mai unterstützen. Es empfiehlt seinen Mitgliedern und Sympathisanten, zur Wahl zu gehen und für jene Partei oder jenen Kandidaten zu stimmen, den sie als geeignet betrachten, Rumänien im Europäischen Parlament zu repräsentieren.

Die einzige Empfehlung des DFDR lautet, die Partei oder der Kandidat soll keine antieuropäische Haltung haben. Einen eigenen Kandidaten aufzustellen hätte keinen Sinn, da es ausgeschlossen ist, dass das DFDR die 5-Prozent-Hürde auf Landesebene schafft. Einen DFDR-Kandidaten wird keine Liste enthalten.

Diese Mitteilungen bzw. den Beschluss der Vertreterversammlung gab der DFDR-Vorsitzende Dr. Paul-Jürgen Porr am Dienstag auf einer Pressekonferenz bekannt. Im November hatte der Vorstand ihn beauftragt, Gespräche im Hinblick auf die Europawahlen mit Vertretern von Parteien zu führen. Diese endeten ohne die angestrebte Vereinbarung, im Gegenzug zur Wahlunterstützung einem DFDR-Kandidaten einen Listenplatz mit Chancen, gewählt zu werden, zu sichern. Verhandlungen hat es mit der Nationalliberalen Partei (PNL) gegeben, auf das DFDR zugegangen war die Volksbewegungspartei (PMP), wobei letztere einen aussichtslosen 7. Platz angeboten hat.

Dr. Porr unterstrich die Wichtigkeit, ins EP Vertreter zu schicken, die Lobby für Rumänien machen, da viele wichtige Beschlüsse auf europäischer Ebene gefasst werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*