Wahlen beim Zentrumsforum Bacău

Im Vorstand auch neue Mitglieder

Dienstag, 17. April 2018

Bacău - Im Rahmen des Jahrestreffens der Deutschen im Landkreis Bacău fanden auch die Wahlen für den Vorstand des Demokratischen Forums der Deutschen, Zentrumsforum Bacău, statt. Die gemeinsame Veranstaltung des Zentrumsforums Bacău mit den drei Ortsforen aus Moinești, Onești und Buhuși vom vergangenem Samstag, die von Frau Veronica Rusu organisiert wurde, eröffneten Carmen Cobliș, die Geschäftsführerin des Regionalverbandes der Foren im Altreich, und Mihai Todașcă, der Vorsitzende des Forums Bacău.

Frau Cobliș begrüßte die Gäste des Forums Piatra Neamț, welches vor seiner offiziellen Gründung als eigenständiges Forum zum Zentrumsforum Bacău gehörte, und die Vertreter der anderen Minderheiten aus dem Kreis Bacău.
Die Tanzgruppe Ringelreihn, unter der Leitung der Choreografin Frau Professor Simona Baicu, erfreute die Gäste mit ihren Tanzdarbietungen.

Musikalisch führten Cristina Stroi Melnic, Mihai Todașcă, Dumitru Sascău und Neculai Stroi Melnic von der Musikgruppe „Zwei Mal Zwei“ und die Mitglieder der Musikgruppe „Edelweiß“ aus Piatra Neamț die circa hundert Gäste durch den bunten Kulturnachmittag, bei dem Jung und Alt gemeinsam feierten und tanzten.
Dem kulturellen Teil folgten eine kleine Stärkung bei einem Mittagessen und die Wahl der neuen Vorstandsmitglieder und des Präsidenten.

Der Vorstandsvorsitzende Mihai Todașcă berichtete über die Entwicklung des Forums während seiner Amtszeit als Vorstandsvorsitzender und hob dabei den Werdegang der Musikgruppe „Die Zwei“ hervor, die sich nicht zuletzt unter der musikalischen Leitung von Doru Sascău zu der beliebten Musikgruppe „Zwei mal Zwei“ mit nun vier Mitgliedern allseitiger Beliebtheit erfreut. Sie sind die Botschafter der deutschen Minderheit aus der Region Moldau auf vielen Veranstaltungen in ganz Rumänien. Im Anschluss erinnerte Mihai Todașcă an die in seiner letzten Amtszeit verstorbenen Mitglieder und bat um eine Gedenkminute. Dann folgten die Wahlen, an denen sich 50 Stimmberechtigte beteiligten. Nachdem sich die Kandidaten den Wählern kurz vorgestellt hatten, konnten die Mitglieder zur Wahl übergehen.

Mihai Todașcă wurde als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Bestätigt wurden auch Cristina Stroi Melnic und Veronica Rusu als Vorstandsmitglieder. Neu dazugekommen sind Mihaela Brunhuber und Sorin Ursescu.
Die Veranstaltung wurde von allen Seiten als gelungenes Zeichen lebendiger Minderheitenkultur im Herzen der Moldau wahrgenommen und gelobt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*