Wahlen in der Kulturgesellschaft

Rudolf Gräf wurde neuer Präsident des Vereins

Dienstag, 11. Dezember 2012

Klausenburg - Die Rumänisch-Deutsche Kulturgesellschaft Klausenburg e. V. hat in den Räumen des Demokratischen Forums der Deutschen in Klausenburg ihre letzte Mitgliederversammlung des Jahres 2012 veranstaltet. Die wichtigsten Punkte auf der Tagesordnung waren die Berichte des Vorstands bzw. der Kontrollkommission, beider Entlastung, wie auch die Wahl eines neuen Präsidenten, der Vorstandsmitglieder und der Mitglieder der Kontrollkommission. Mit Einstimmigkeit der abgegebenen Stimmen wurde Prof. Dr. Rudolf Gräf, Vizerektor der Babeş-Bólyai-Universität und Leiter der deutschen Studiengänge, zum neuen Präsidenten des Vereins gewählt. Die neuen Vorstandsmitglieder sind Wilfried Schreiber, Christian Schuster, Rudolf Poledna und Ursula Wittstock. Die Mitglieder der Kontrollkommission sind dieselben wie im vorigen Jahr geblieben, und zwar Mihaela Drăgan und Mariana Mureşan.

Die Rumänisch-Deutsche Kulturgesellschaft Klausenburg e. V. wurde 1994 mit dem Ziel gegründet, die Förderung der deutschen Sprache und Kultur in Klausenburg/Cluj-Napoca und die Ausweitung des Kulturaustausches sowie der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Rumänien und Deutschland zu unterstützen. (Meda Mucundorfeanu)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*