Wahljahr 2016: Mehr Wahllokale für die Diaspora

Mittwoch, 05. August 2015

Bukarest (ADZ) – Nach Angaben der Ständigen Wahlbehörde (AEP) werden den im Ausland ansässigen rumänischen Staatsbürger bei der Parlamentswahl 2016 mehr Wahllokale zur Verfügung stehen. Zu den bisherigen Wahllokalen in rumänischen Botschaften und Konsulaten können nämlich neue hinzukommen, sofern mindestens 100 rumänische Bürger mit Wohnsitz im Ausland bei der AEP schriftlich um Gründung eines Wahllokals vor Ort ansuchen – mit anderen Worten können die Antragsteller somit Wahllokale in ihrer unmittelbaren Umgebung anfordern, sie werden dann dementsprechend auch in den ständigen Wahllisten erfasst. Wer keinen Antrag stellen will, kann wie bisher bei den Wahllokalen in Botschaften oder Konsulaten abstimmen, wo er auf Zusatzlisten erfasst wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*