Wahlkommissionen im Ausland bleiben unverändert

Donnerstag, 13. November 2014

Bukarest (ADZ) - Das Außenministerium hat am Mittwoch alle Mitglieder der für die Wahllokale im Ausland zuständigen Wahlkommissionen ersucht, bei der Stichwahl vom Sonntag zwingend anwesend zu sein, da das Zentrale Wahlbüro ein Ansuchen des Ressorts um eventuelle „Änderungen innerhalb der Zusammensetzung der Wahlkommissionen“ abgelehnt hat. Nach eigenen Angaben hatte das Ministerium beim Wahlbüro um die Möglichkeit angesucht, abwesende Kommissionsmitglieder durch eigene Beamte ersetzen zu dürfen, da befürchtet wird, dass Vertreter von Zwergparteien und/oder bereits ausgeschiedener Kandidaten abwesend sein werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*