WANDERN: Eine lange Tageswanderung auf dem Hohenstein

Sonntag, 18. Februar 2018

Die Informationen auf dem Wegweiser entsprechen nicht der Realität: vom Nationalweg braucht man mehr als vier Stunden bis zum Hohenstein-Gipfel.

Der Weg führt an der Tamina-Hütte vorbei.

Auch im Winter ist es auf dem Hohenstein schön.

Eine Wanderung auf dem Hohenstein ist zu jeder Jahreszeit angenehm. Besonders auf dem Gipfel ist es schön. Bei Touristen ist er weniger populär wie die Omu- oder Moldoveanu-Gipfel, doch an schönen, sonnigen Tagen ist die Aussicht von hier viel schöner. Man sieht das Butschetsch-Gebirge, den Schuler, das Ciucaş-Gebirge, den Hohenstein und bei besonders klarem Himmel sogar das Fogarascher Gebirge.

Falls man eine Wanderung auf den Gipfel und anschließend nach Predeal unternehmen will, sollte man im Winter besonders früh losziehen, um vor Einbruch der Dunkelheit ans Ziel zu gelangen – ohne Pause braucht man mehr als acht Stunden.

Der Weg startet in Obertömösch neben dem Nationalweg DN1, wo ein Wegweiser anzeigt, dass man zweieinhalb Stunden bis zum Gipfel braucht. Im Winter dauert es jedoch länger: man ist in etwa vier Stunden oben. Auf einem mit blauem Band markierten Weg geht man an der Hütte Tamina und am Tamina-Wasserfall vorbei. Von der Tamina-Hütte dauert es noch knapp 30 Minuten bis zum Gipfel (1844 m).

Nachdem man sich an der Aussicht satt gesehen und genügend Fotos aufgenommen hat, geht es wieder nach unten, in Richtung Predeal. Der Weg, der mit einem roten Kreuz markiert ist, dauert etwa vier Stunden. Es geht lange durch den Wald, bis man nach zweieinhalb Stunden auf einen Asphaltweg trifft. Praktisch ist man schon in der Stadt. Der Weg endet hinter dem Bahnhof Predeal, wo man einen Zug nach Kronstadt nehmen kann.

Da es auf diesem Weg keine Hütte gibt (die Tamina-Hütte ist nicht für öffentlichen Zugang) muss man genügend Proviant mitnehmen. Wasser findet man nur in der Nähe der Tamina-Hütte.
 

Obertömösch Timişu de Sus (800 m) – Tamina-Hütte (1100 m) – Hohenstein-Gipfel (1844 m)
Markierung: blaues Band
Zeit: 4 Stunden 20 Minuten
Piatra Mare Gipfel (1844 m) – Poiana Stânei din Pietricica (1400 m) – Cioplea – Predeal (1050 m)
Markierung: rotes Kreuz
Dauer: 4 Stunden
Gesamtheit (mit einer Pause von einer Stunde): 9 Stunden 20

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*