WANDERN: Frühlingswanderung von „Trei Brazi“ zur Rosenauer Klamm

Montag, 11. April 2016

Auf dem mit gelbem Dreieck markierten Weg braucht man etwa eine Stunde und 15 Minuten von der „Poiana Secuilor“-Hütte bis zur Rosenauer Schlucht

Der erste Teil des Weges geht durch den Wald.

Aussicht auf das Bucegi-Gebirge
Fotos: Elise Wilk

Obwohl auf den Gipfeln noch Schnee liegt, ist der Monat April perfekt für kurze Bergwanderungen. Wer für den Sommer fit sein will, sollte einen Tagesausflug in der Gegend „Trei Brazi“ unternehmen.  Die Hütte „Trei Brazi“ liegt 5 Kilometer entfernt von Predeal. Wenn man mit dem Auto aus Kronstadt kommt, muss man an der ersten größeren Kreuzung nach rechts abbiegen und die Straße nach oben fahren. Falls man mit dem Zug anreist, braucht man vom Bahnhof Predeal etwa anderthalb Stunden bis zur Hütte (1330 m). Von hier bis zur 1 Kilometer weiter gelegenen „Poiana Secuilor“-Hütte (1070 m) ist es ein angenehmer Spaziergang, der etwa 15 Minuten dauert. Während „Trei Brazi“ eher wie ein Hotel aussieht, ist „Poiana Secuilor“ eine  traditionelle Holzhütte mit roten Geranien an den Fenstern, die von Fichten umringt ist. Auf der riesigen Terrasse mit Holztischen genießt man eine wunderschöne Aussicht sowohl auf das Bucegi-Gebirge als auch auf den Schuler.  Hinter der Hütte beginnt ein mit gelbem Dreieck markierter Weg, der bis zur Rosenauer Klamm/ Cheile Râşnoavei führt.

Anfang April blühen im Wald schon gelbe, lilafarbene und weiße Blumen. Der erste Teil des Weges führt durch den Wald und ist an manchen Stellen sehr steil. Nach etwa 40 Minuten gelangt man auf einen Forstweg, auf dem man etwa eine halbe Stunde gehen muss, bis man an die Klamm gelangt. Hier kann man noch spazieren gehen und den Sportler zuschauen, die auf die hohen Felsen klettern. Anschließend geht es wieder zurück- diesmal muss man die steilen Stellen durch den Wald hinaufsteigen. Nach etwa 45 Minuten taucht zwischen den hohen Fichten schon die „Poiana Secuilor“-Hütte auf.  Hier kann man an schönen Tagen auf der Terrasse sitzen und ein Bier (ab 6 Lei) oder einen Espresso (8 Lei) genießen. Auch die gegrillten Mici (3 Lei pro Stück) schmecken besonders gut. Aus der Speisekarte zu empfehlen ist auch das Spezialgericht des Hauses: gegrillter Speck mit hausgemachtem Brot und Zwiebeln (10 Lei). Nach dem Essen folgt der Spaziergang zurück zur Hütte „Trei Brazi“. Nach diesem kurzen Ausflug ist man mit Sicherheit fit für längere Wanderungen.

Weg: „Trei Brazi“-Hütte- „Poiana Secuilor“-Hütte- Rosenauer Klamm
Dauer: 1 ½ Stunden
Markierung: gelbes Dreieck
Schwierigkeitsgrad: leicht

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*