WANDERN: SKV Kronstadt - Ein neuer Sitz

Montag, 09. April 2012

Was an dieser Stelle angedeutet wurde, ist nun offiziell: Die Vollversammlung der SKV-Sektion Kronstadt vom 29. März bewilligte die Verlegung des Vereinssitzes aus der Kronstädter Schwarzgasse (str. Bălcescu) in die vereinseigene Schutzhütte „Julius Römer“ am Schuler/Postăvarul. Um in Zukunft das Einberufen und Abhalten solcher Vollversammlungen zu erleichtern, wurde eine Satzungsänderung vorgeschlagen und auch befürwortet, in der auf das bisher erforderliche Quorum (die Hälfte der eingeschriebenen Vereinsmitglieder plus eins) verzichtet wird.

Nach Vorlegen des Tätigkeitsberichtes für das Vorjahr durch die Sektionssekretärin und stellvertretende Vereinsvorsitzende Christel Berbec (der in dieser Rubrik zusammenfassend bereits abgedruckt wurde) und nachdem die wichtigsten SKV-Projekte des laufenden Jahres genannt wurden, fanden die auf der Tagesordnung vorgesehenen Ergänzungswahlen für den Sektionsvorstand statt.

Die rund 40 anwesenden Mitglieder wählten einstimmig Tiberiu Fazakas zum stellvertretenden Sektionsvorsitzenden und Luis Feder zum Jugendvertreter. Sie werden interimistisch diese Ämter bis zu den Vorstandswahlen im nächsten Jahr besetzen. Sektionsvorsitzender Rolf Truetsch berichtete über die Arbeiten die nun an der „Julius Römer“-Hütte anstehen: Es geht unter anderem um die Sicherung der vorgeschriebenen Wasserreserve, um neue sanitäre Einrichtungen, um neue Holzterrassen vor der Hütte, um Reparaturen an unterirdischen Kabeln und Leitungen.

Durch Abstimmung wurde die Durchführung der Arbeiten genehmigt, wobei technische und finanzielle Details von einem Fachausschuss und einem Gutachter geklärt werden sollen. Da die Papiere im Zusammenhang mit der Übernahme des der Sektion Kronstadt zukommenden Vereinsvermögens nicht vorliegen, konnte kein kompletter Bericht der Rechnungsprüfer vorgelegt werden.

Die Vollversammlung bestätigte die Liste der 50 Vertreter der Kronstädter SKV-Sektion für die Vertreterversammlung des SKV, die am Samstag, dem 28. April, elf Uhr, beim Sitz des Kronstädter Deutschen Forums geplant ist. Eine Aussprache über Kronstädter Kandidaturen für den dabei neu zu wählenden Vereinsvorstand wurde für die reguläre monatliche Sektionssitzung im April angesetzt. SKV-Geschäftsführer Marcel Şofariu berichtete kurz über zum Teil bereits angegange Projekte, wie das Anlegen eines thematischen Lehrpfades am Schuler, die Gestaltung einer neuen Vereins-Webseite, zusammen mit dem Schulamt organisierte Schülerausflüge, Neumarkierungen und Herausgabe einer neuen Karte für Schuler und Schulerau, Finanzierungsmöglichkeiten für europäische Fernwanderwege (vorläufig nur in den Fogarascher Bergen).
Bei der Sitzung wurde auch die neue von Christel Berbec koordinierte Info-Broschüre verteilt, die in rumänischer Sprache den SKV vorstellt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*