Warnstufe Gelb galt gestern für die meisten Gebiete

Mittwoch, 12. Juni 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Für Dienstag und einschließlich bis Mittwochfrüh hatte die Nationale Wetterwarte (ANM) Warnstufe Gelb ausgesprochen. Das galt für Oltenien, die Maramuresch, Siebenbürgen, aber auch für weite Teile der Walachei und der Moldau. Für alle diese Gebiete waren Platzregen, Gewitter, häufige Blitze, verstärkter Wind – teilweise Sturm – und Hagel angesagt.

Die Niederschläge konnten örtlich 25 Liter pro Quadratmeter und isoliert 60-70 Liter pro Quadratmeter erreichen. Verschont von diesen extremen Erscheinungen blieben Westrumänien und die Dobrudscha. Für Mittwoch und Donnerstag sind Höchstwerte von 27 Grad Celsius und Nachttiefstwerte von 15 Grad Celsius angesagt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*