Warnung vor Hochwasser auf der Donau

Freitag, 11. März 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Nationale Institut für Hydrologie hat für die Donau die Warnstufe Orange erlassen, die vom 10. bis zum 18. März gültig ist. Es handelt sich um die Verwaltungskreise unterhalb des Kraftwerks und Schifffahrtssystems Eisernes Tor, und zwar Mehedinţi, Dolj, Olt und Teleorman. Die Donau führt Hochwasser, wobei es auf der serbischen Seite bereits zu Überschwemmungen gekommen ist. Es hatte im Einflussgebiet der Donau in den letzten Tagen viel geregnet, auch in Rumänien halten die Regenfälle an, insbesondere der Wasserstand kleinerer Flüsse sei gestiegen. Eine unmittelbare Überschwemmungsgefahr an der Donau bestehe nicht, man wolle die Sache unter Kontrolle halten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*