Wasserverbrauch per Smartphone

Hermannstädter Wasserwerk setzt auf Kommunikation im virtuellen Raum

Mittwoch, 09. Januar 2013

Hermannstadt - Per Smartphone kann der monatliche Trinkwasserverbrauch seit dem Januar dem Wasserwerk (S.C. Apă-Canal S.A.) mitgeteilt werden. Die Wasserbezieher müssen hierfür den QR-Code von ihrer Rechnung scannen, den monatlichen Verbrauch vom Zähler ablesen und dem Wasserwerk mitteilen. Der QR-Code leitet den Abonnenten zur online-Plattform des Wasserwerks (www.apacansb.ro), wo eine Unterseite geöffnet wird, in die der Abonnent seine Daten eintragen muss. Der mitgeteilte Verbrauchsindex wird über diese Seite übernommen, in die Datenbank geleitet und beim Ausstellen der Rechnung beachtet.

Die Zähler der Abonnenten, deren monatlicher Wasserverbrauch unter 1000 Kubikmetern liegt, werden von den Mitarbeitern des Wasserwerks vierteljährlich abgelesen, dazwischen erstellt man die Rechnungen auf Grund von Schätzungen. Wer nun monatlich die verbrauchte Wassermenge bezahlen möchte, dem kann die genaue Rechnung ausgestellt werden, sofern dieser vom 25. bis 30. des Monats den vom Zähler selbst abgelesenen Konsum telefonisch der Zweigstelle des Wasserwerks mitteilt, der er angehört.
Die diesbezüglichen Telefonnummern sind auf der Rechnung (unter „Informaţii utile“) zu erfahren. Desgleichen kann der Verbrauchsindex online (www.apacansb.ro/transmitere index) oder per Smartphone mitgeteilt werden.
Auf die Webseite des Wasserwerks werden regelmäßig Informationen betreffend die Wasserqualität, Investitionsprogramme, Unterbrechungen der Zufuhr usw. gestellt, von der online-Plattform können die für einen Vertrag mit dem Wasserwerk benötigten Unterlagen runtergeladen werden und hierher können Reklamationen gesandt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*