Wegen Autobahn Hermannstadt - Broos vor Gericht

Dienstag, 10. November 2015

Hermannstadt  (ADZ) - Zwei Monate nach der Sperrung des Verkehres auf der Autobahn A1 zwischen den Ortschaften Sălişte und Cunţa meldet die Nationale Gesellschaft für Autobahnen und Nationalstraßen CNADNR, Strafanzeige gegen die Baufirma Salini Impregilo SpA eingereicht zu haben. Unter anderem bezichtigt die CNADNR das italienische Unternehmen, gegen die Gesetzgebung betreffend die Qualität im Bauwesen verstoßen zu haben sowie des Betruges. Es werden zurzeit Lösungen gesucht, sodass die Strecke schneller wieder dem Verkehr freigegeben wird, als die Baufirma beabsichtigt, das heißt vor Juni 2016.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 11.11 2015, 21:54
die Firma hat in Afrika Straßen und Staudämme gebaut, ebenso in Pakistan, in den Arabischen Emiraten, in Island, nur in Rumänien schaffen sie es nicht eine ordentliche Autobahn hinzustellen? Dabei ist das Gelände auf dem Abschnitt gar nicht so anspruchsvoll, nur ein paar sanfte Hügel.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*