Wegen der Hitze fahren die Züge noch langsamer

Dienstag, 27. Juni 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Wenn die Hitze auf den Schienen mehr als 50 Grad Celsius erreicht – Sonntag war das bei örtlichen Lufttemperaturen von 37 Grad der Fall – wird laut Vorschrift die Geschwindigkeit der Züge reduziert, und zwar um 20 – 30 km/h. Statt langsam fährt CFR dann sehr langsam. Das ist am Wochenende im Banat, in Oltenien, im Südwesten Siebenbürgens und streckenweise in Muntenien geschehen. Bei dem heißen Juli und August, die angekündigt sind, wird sich das wiederholen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*