Weihnacht im Dreivierteltakt

Winter Tour Rumänien: Waschechte Wiener Musik auf Tournee

Donnerstag, 05. Dezember 2013

Temeswar - Auch heuer, wie in den Vorjahren, gastieren in der Adventszeit in unserem Land zwei weltberühmte Wiener Orchester, das Johann-Strauss-Ensemble und das Strauss-Festival-Orchester, mit ihrem unverfälschten Klang und dem bekannten Wiener Charme. Schon am 11. Dezember, um 19.30 Uhr, bietet das Strauss-Festival-Orchester sein beliebtes Weihnachtskonzert „Vienna Classic Christmas“ im Saal der Temeswarer Staatsoper. Das von Peter Guth und Herbert Vedral 1978 gegründete Orchester pflegt seit Jahrzehnten, in Österreich aber auch in Gasttourneen durch die ganze Welt, echte Wiener Musikkultur. Das Repertoire reicht von der klassischen Wiener Musik der Strauss-Dynastie bis zu den großen Meistern der Wiener Operette und anderen Komponisten dieser Genres.

Das Johann-Strauss-Ensemble unter der Leitung seines charismatischen Dirigenten Russell McGregor und der Solistin Romana Beutel (Sopran) bestreitet vom 12. bis 21. Dezember seine Tournee „Winter Tour Rumänien“ mit Konzerten in mehreren Städten Rumäniens. Die Konzertreihe startet am 12. Dezember, um 19 Uhr, im Temeswarer Capitol-Saal. Es folgen Arad (13., 19 Uhr, Ioan-Slavici-Theater), Großwardein/Oradea (14., 19 Uhr, Regina-Maria-Theater), Klausenburg/Cluj-Napoca (15., 19 Uhr, Kulturhaus), Neumarkt/Târgu Mureş (16., 19 Uhr, Kulturpalast), Mediasch (17.), Kronstadt/ Braşov (19., 19 Uhr, Patria-Saal), Hermannstadt/Sibiu (20., 20 Uhr, Thalia-Saal) und abschließemd Bukarest/ Bucureşti (21., 19.30 Uhr, Saal des Palastes).
Das Johann-Strauss-Ensemble wurde 1985 durch Musiker des Bruckner-Orchesters gegründet und konzertiert nun schon seit Jahren volljährig in Österreich, aber vor allem in bekannten Konzerthäusern auf allen Erdteilen. Jedes Instrument ist doppelt besetzt. Seine Konzerte werden wegen des typisch österreichischen Klangs, dem sympathischen und humorvollen Auftreten seiner Mitglieder weltweit begeistert aufgenommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*