Weihnachten im Schloss Săvârşin

Freitag, 13. Dezember 2013

Temeswar - Die rumänische Königsfamilie wird heuer, wie in den Vorjahren, die Winterfeiertage von Weihnachten bis Silvester im Schloss Săvârşin, Kreis Arad, begehen. Zum Anlass der königlichen Weihnachten – diese schöne Tradition wurde bis 1947 von König Mihai I. von Rumänien Jahr für Jahr eingehalten und dann 2001 wieder aufgenommen – veranstaltet die Königsfamilie bzw. König Mihai I. –  am 25. Oktober 2013 feierte er seinen 92. Geburtstag –, Kronprinzessin Margareta, Prinzessin Elena und Prinz Nicolae auch den traditionellen Weihnachtsempfang.

Empfangen werden Hunderte Glückwunschüberbringer, treue Freunde und Anhänger der Monarchie aus dem ganzen Land, Gruppen von Einheimischen, Studenten, Kinder, Chöre und Folkloregruppen. Schon am 11. Dezember wurde  im Beisein von Vertretern der Königsfamilie im Foyer des Rumänischen Athenäums in Bukarest der Sonderband „Die königliche Weihnachten“ vorgestellt. Das Buch präsentiert die Geschichte der 150 Weihnachten, die das rumänische Volk gemeinsam mit der Königsfamilie verbracht und gefeiert hat. Das Buch wird Mitte Dezember in den Buchhandlungen erhältlich sein, kann aber auch online bestellt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*