Weihnachtsbeleuchtung in Hermannstadt

Lichterketten und Figuren bis zum 3. Januar

Dienstag, 10. November 2015

Seit Montag hängen die Mitarbeiter der Rathauses das Lichterzelt am Großen Ring in Hermannstadt wieder auf.
Foto: Vlad Popa

Hermannstadt – Den Vertrag zur Montage und der Instandhaltung der Weihnachtsbeleuchtung in Hermannstadt/Sibiu hat die Stadtverwaltung unlängst unterzeichnet und die Arbeiten im Laufe der Woche nun angehen lassen. Die Montage begann am Montag mit dem Anbringen des Mastes in der Mitte des Großen Ringes/Piaţa Mare, auf welchem sich das aus den Vorjahren bekannte Lichterzelt stützen wird. Gleichzeitig werden Lichterketten an den Dachrinnen und die dreidimensionalen Figuren an den Leuchtmasten am Großen Ring, dem Kleinen Ring/Piaţa Mică sowie der Heltauergasse/Nicolae Bălcescu angebracht. Die Weihnachtsbeleuchtung in der Altstadt wird am 20. November, anlässlich der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Betrieb gesetzt. Die zuständigen Mannschaften des Bürgermeisteramtes werden nach diesem Datum die verschiedenen Beleuchtungssysteme auch auf den Hauptverkehrsadern in der Stadt anbringen. Insgesamt werden 700 dreidimensionale Figuren an Leuchtmasten, 3.400 Linienmeter Lichterketten, die Eiszapfen nachahmen sollen, an Dachrinnen und andere 1.400 Linienmeter Lichterketten angebracht. Das Lichterzelt, welches schon bald über dem Großen Ring hängen wird, bilden knapp 7.800 Linienmeter Lichterketten. Die Weihnachtsbeleuchtung bleibt bis zum 3. Januar in Betrieb.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*