Weihnachtsfest in Turterebesch

Krippenspiel, Weihnachtskonzert und Volkstänze

Freitag, 30. Dezember 2011

Die Erwachsenentanzgruppe zeigte eine flotte Polka

Sathmar - Mit dem Weihnachtskonzert der Jugendblaskapelle begann am 26. Dezember das Weihnachtsfest in Turterebesch/Turulung. Heuer wurde die Veranstaltung zum zweiten Mal vom DFDR Turterebesch  in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeisteramt im Kulturheim der Gemeinde organisiert.
Die zahlreichen Anwesenden, darunter Josef Hölczli, Leiter der Sathmarer Stiftung für die Internationale Zusammenarbeit, Levente Koczán, Bürgermeister in Turterebesch und Csaba Ilyés, römisch-katholischer Pfarrer der Gemeinde, wurden von Adalbert Császár, Vorsitzender des DFDR Turterebesch, begrüßt.
Eröffnet wurde das Weihnachtsfest von den jungen Blasmusikanten aus Turterebesch, unter der Leitung von Mircea Câcu.

Die  Geschichte der Geburt Jesu führten Schülerinnen und Schüler des Hauptgymnasiums Kölcsey Ferenc aus Sathmar/Satu Mare auf. Das Krippenspiel, das die Jugendliche unter der Leitung von ihrem Deutschlehrer, Adalbert Császár einstudierten, schilderte, wie Maria und Josef auf der Suche nach einer Unterkunft schließlich in einem Stall Herberge fanden. Durch die anschauliche Darstellung der Jugendlichen, konnten von den Zuschauern auch jene, die die deutsche Sprache nicht beherrschten, das Geschehen verfolgen. Das Weihnachtsspiel wurde vom Gesang des deutschen Chors des Kölcsey-Hauptgymnasiums musikalisch begleitet.
Der Chor bot anschließend ein Weihnachtskonzert, wobei auch das  Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ erklang.

Die beiden Volkstanzgruppen aus Turterebesch, die Jugendvolkstanzgruppe „Gemeinsam“ und die Tanzgruppe der Ehepaare traten unter der Leitung von Andrea Merker mit neu einstudierten Tänzen auf. Die Jugendlichen zeigten einen schwäbischen Walzer, die Tanzgruppe der Ehepaare erfreute die Zuschauer mit einer flotten Polka.
Zum Schluss unterhielt das Dula Duo aus Sathmar mit fröhlichen Weihnachtsliedern das Publikum.
Gäste und Teilnehmer wurden nach dem Weihnachtsfest im Gemeinschaftshaus der Gemeinde mit Kuchen und Erfrischungsgetränken bewirtet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*