Weihnachtsmänner zu mieten

Die Hermannstädter Filiale des Rot-Kreuz-Vereines im Einsatz

Donnerstag, 05. Dezember 2013

Einen Weihnachtsmann kann, wer mag, bei der Rot-Kreuz-Filiale mieten.
Foto: Crucea Roşie Sibiu

Hermannstadt - Weihnachtsmänner oder -frauen können auch heuer bei der Hermannstädter Filiale des Roten-Kreuz-Vereins gemietet werden. Bislang haben sich 16 Volontäre bereit erklärt, zwischen dem 16. und 23. Dezember bei Feiern in Kindergärten oder Schulen den Geschenkeüberbringer zu spielen und mit den Kindern zu sprechen, anheuern kann man die Rotmützen aber auch für den Weihnachtsabend. Vormerkungen und Details hierfür werden beim Sitz des Vereins (Brukenthalgasse/Str. Xenopol 1) oder telefonisch unter 0269/217.646 oder 0734/449 942 entgegengenommen. Für Familien kostet ein „Anmieten“ 75 Lei, für Kindergärten, Schulen oder Firmen 150 Lei, Mittel, die Rot-Kreuz-Zwecken zugute kommen, da diese „Dienstleistung“ eine der Einnahmequellen der Filiale darstellt.

Zu den weiteren Aktionen der Hermannstädter Rot-Kreuz-Filiale in der Vorweihnachtszeit gehören der Verkauf von selbstgebastelten Glückwunschkarten, Geschenkkartons oder anderen Handarbeiten am Weihnachtsmarkt. Gebrauchtes Spielzeug oder Schulutensilien in gutem Zustand können im Shopping City-Center für die Kinder des Sonderschulzentrums in Turnu Roşu abgegeben werden. In die mit dem Roten Kreuz kennzeichneten Körbe oder Kästen in Lebensmittelläden kann man haltbare Lebensmittel legen, die minderbemittelten Familien vom Roten Kreuz verteilt werden. Kinder aus dem Kindergarten Nr. 16 wollen die Bewohner der beiden Altenheime in der Spitalsgasse/Str. Azilului sowie der Coşbuc-Gasse besuchen, am 5. Dezember findet die Gala der Volontäre statt, bei der die Prämierung von 90 der heuer aktivsten Freiwilligen stattfindet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*