Weihnachtsmarkt

Freitag, 23. November 2018

Hermannstadt - Zur ersten Auflage des Weihnachtsmarktes in Holzmengen/Hosman laden am 15. Dezember das Demokratische Forum der Deutschen in Siebenbürgen (DFDS) und die Stiftung Kirchenburgen gemeinsam mit ihren Projektpartnern Jugendburg Holzmengen und Nachhaltiges Holzmengen ein. Der Weihnachtsmarkt beginnt um 15 Uhr mit einem Orgelkonzert der Hermannstädter Stadtpfarrkantorin Brita Falch-Leutert in der Evangelischen Kirche, gefolgt um 16 Uhr von einem Konzert mit Weihnachtsliedern und um 17 Uhr von einer geführten Tour durch die knapp 750 Jahre alte Kirchenburg. Zwischen 15 und 17 Uhr steht ein Kinderprogramm mit Basteln von Weihnachtsdekorationen und Spielen im Angebot. Die lokalen und regionalen Erzeugnisse der Mitglieder der Marke „Aus dem Harbachtal – Mit Liebe“ werden zwischen 15 und 20 Uhr feilgeboten, darunter Marmeladen, Apfelsaft, Öl, Honig, Sirup, Besen und gar Keramik der Pfadfinder in Leschkirch/Nocrich. Der Hauptprogrammpunkt des Marktes ist um 18 Uhr die „Lebende Krippe“, bei der die Organisatoren und Teilnehmer bei einem Umzug durch das Dorf an verschiedenen Stationen Weihnachtslieder singen und an einer Nachbildung der Krippe ankommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*