Weiterbildung mit Freizeitspaß

Privates Lern-Unterfangen gegründet

Mittwoch, 25. Juli 2018

Einschreibungen für die diversen Bildungsrichtungen werden bereits in diesen Tagen vorgenommen. Foto: der Verfasser

Es ist wohl eher Zufall, dass die Bildungseinrichtung zur sinnvollen Freizeitgestaltung „Land of Learning“, sich auf der Creației-Straße befindet: Kreativität hat hier nach Aussagen der Betreiber oberste Priorität – sowohl von den Lehrern, als auch seitens der Schüler.

Vielseitiges Lehrmaterial, Ausstattung, die an staatlichen rumänischen Schulen oftmals noch nicht einmal zum Wunschdenken gehört und ein vielseitiges Angebot an Aktivitäten bietet das Land of Learning in Dumbrăvița bei Temeswar. Das gesamte Jahr über können hier Tätigkeiten entfaltet werden. Mit dem Medienverein Funkforum und der Banater Zeitung als Medienpartner beabsichtigen die privaten Träger der Einrichtung, die Kursteilnehmer und die Lehrer ihre Tätigkeiten auch über eine eigene Publikation in die Öffentlichkeit zu tragen. „Wir sind keine Alternative zur Schule, sondern wir bieten eine Möglichkeit, lernend und sich weiterbildend die Freizeit zu verbringen“, sagt die Förderin der Einrichtung.

Die eingestellten Lehrkräfte haben die Möglichkeit, nach eigenen Vorstellungen den Unterricht zu gestalten, ganz einerlei, ob es sich dabei um Mathematik, Fremdsprachen oder Kunst aller Art handelt. Die Kinder sollen sich hier selbst finden und ihre künstlerischen Vorlieben testen können, heißt es in der Chefetage. Deshalb ist ein Wechsel von einer Gruppe zur anderen immer wieder möglich. Und was die Beschränkung auf ein Alter betrifft: Wir nehmen jeden, bis zum 80. Lebensjahr. Wer älter ist und dazu kommen möchte, darf dies unentgeltlich tun, sagt die Inhaberin, die sich nicht nur beim Schach, sondern auch in anderen Bereichen Menschen aller Altersklassen im Lernzentrum wünscht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*