Weitere 10 Prozent Gehaltserhöhung für Staatsbedienstete

Donnerstag, 12. November 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Abgeordnetenkammer hat gestern die Regierungsverordnung 35/2015 über die Erhöhung der Gehälter der Angestellten im öffentlichen Gesundheitswesen um 25 Prozent angenommen, einschließlich des Zusatzantrags der PSD, der besagt, dass die Gehälter sämtlicher Staatsangestellten ab 1. Dezember um 10 Prozent erhöht werden. Die PNL hatte vergeblich versucht, die Eilverordnung zu weiteren Debatten zurück in die zuständigen Parlamentsausschüsse zu schicken. Damit steht für alle Staatsbediensteten eine 10-prozentige Gehaltserhöhung an, unter der Bedingung, dass ihr Gehalt in diesem Jahr nicht schon einmal erhöht wurde. Das Finanzministerium sprach sich dagegen aus, es handle sich für 2016 um 5 Milliarden Lei.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 12.11 2015, 04:31
10% mehr für die Staatsdiener müssen 50% weniger Korruption in dieser Bande gegenüber stehen - sonst macht das keinen Sinn !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*