Weitere 6,4 Mio Euro für Straßen

Infrastrukturarbeiten innerhalb des Intergrierten Stadtentwicklungsplanes

Samstag, 24. August 2013

Hermannstadt - Weitere rund 6,4 Millionen Euro aus europäischen Töpfen werden in Hermannstadt/Sibiu für Sanierungsarbeiten an vier Straßen verwendet. Unterzeichnet wurde diesbezüglich ein weiterer Vertrag im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungsplanes auf Grund dessen die Hammersdorfer Straße/Calea Guşteriţei sowie die Straßen Măgheranului, Oţelarilor und Macaralei zur Modernisierung gelangen. Die Umsetzungsdauer des Vorhabens beträgt 24 Monate. Zurzeit erfolgt die Ausschreibung der Arbeiten.

In der rund einen Kilometer langen Hammersdorfer Straße ist das Erneuern der Trinkwasser- und Kanalisationsleitungen vorgesehen, wonach eine neue Fahrbahn auf rund 11.000 Quadratmetern gegossen wird. Hergerichtet bzw. geschaffen werden Gehsteige, Parkplätze, Grünflächen und zu beiden Seiten der Fahrbahn Fahrradwege. Von der Straße nach Hammersdorf zweigt im Lazarett-Viertel die Macaralei-Straße ab und in ihrer Verlängerung befindet sich die Oţelarilor-Straße. Auch in diesen beiden Gassen werden die Wasserleitung und Kanalisation ersetzt und die Fahrbahn sowie Gehsteige modernisiert.
In der 900 Meter langen Măgheranului-Straße im Theresianum erfolgt das Auswechseln der Kanalisationsleitungen im Rahmen des aus dem Operationellen Sektoriellen Programm Umwelt geförderten Projektes zur Erweiterung des Wasserzufuhrnetzes. Erneuert werden aus den Mitteln des Regionalen Operationellen Programmes innerhalb des Stadtentwicklungsplanes das Trinkwassernetz und sodann Fahrbahn, Gehsteige und Parkplätze sowie Grünanlagen und man wird Fahrradwege einzeichnen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*