Weitere drei Straßen in Arbeit

Modernisierungsarbeiten werden bis zum 30. September andauern

Mittwoch, 24. August 2016

Hermannstadt - Am vergangenem Montag hat das Hermannstädter Bürgermeisteramt die Modernisierung der Zidarilor- sowie der Ion-Creangă-Straße durch die zuständige Baufirma anlaufen lassen. In der Zidarilor-Straße, einer Erdstraße im Zieglerviertel/Ţiglari, wird die S.C. Comtram S.A. den Verkehr bis zum 30. September sperren. Die Modernisierungen umfassen die Erweiterung des Regenwasserleitungssystems, die Einrichtung des metropolitanen Kabelleitungssystems, in welches anschließend die freihängenden Kabel verlegt werden, die Erneuerung der öffentlichen Beleuchtung sowie das Anbringen des Asphaltbelages auf der Fahrbahn und den Gehsteigen. Die Arbeiten werden über das jüngst aufgenommene Darlehen der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) finanziert. In der Ion-Creangă-Straße haben ebenfalls am Montag die Arbeiten auf dem Abschnitt zwischen den Eisenbahnlinien und den Straßen Lirei sowie Galileo Galilei begonnen. Die Modernisierungen werden hier, ebenfalls bis zum 30. September, unter Verkehr durchgeführt und sehen die vom einheitlichen Abwassersystem getrennte Einrichtung des Regenwasserkanals und die Einrichtung von Abflüssen vor. Die Maßnahmen finanziert und führt die S.C. Apă Canal S.A. durch zur Verbesserung der Ableitung des Regenwassers im Fall bedeutender Niederschlagsmengen. Vergangenen Samstag wurde das neue Wasserleitungsnetz in der Turismului-Straße, an der Kreuzung mit der Morilor-Straße, an das bestehende Netz angeschlossen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*