Weiterer Schritt zur Fusion zwischen PLR und PC

Donnerstag, 18. Juni 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Leitungen der Liberalen Reformpartei (PLR) und der Konservativen Partei (PC) sind zu einer Sitzung zusammengekommen, um die weiteren Schritte der Fusion dieser Parteien, die der Regierungskoalition angehören, festzulegen. Zu diesem Zweck wird ein gemischter Ausschuss gebildet, dem je acht Mitglieder von jeder Partei angehören. Die neue Partei soll von zwei Ko-Präsidenten geleitet werden.Călin Popescu Tăriceanu hatte bekannt gegeben, dass im Juni der Parteitag der PLR stattfindet, auf dem die Fusion beschlossen wird. In Daniel Constantins Partei ist es inzwischen zur Absplitterung einer Gruppe gekommen, die die Fusion nicht mitmachen will. Die neue Partei will der „dritte politische Pol“ werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 18.06 2015, 12:46
zwei unnötige Kleinparteien, die weder ein ideologisches Programm noch eine Basis in der Bevölkerung haben, sondern nur Postenbeschaffungsclubs sind.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*