Weiteres Gerangel zwischen Ponta und Băsescu

Donnerstag, 22. Mai 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Auf der Regierungssitzung von Dienstag hat Premier Victor Ponta Justizminister Robert Cazanciuc beauftragt, sich an den Obersten Magistraturrat (CSM) zu wenden, weil Präsident Traian Băsescu gesagt habe, „dass er die Verhaftungen während der Wahlkampagne eingestellt habe, dass er sie nachher aber wieder freigeben werde“. Das sei eine brutale Einmischung in die Angelegenheiten der Justiz. Darauf erwiderte Traian Băsescu im Schloss Cotroceni, er habe in seinem Fernsehinterview nur sagen wollen, dass wenn die Antikorruptionsbehörde DNA in dieser Periode des Wahlkampfes Politiker vernehmen oder verhaften würde, dann könnten viele Parteien behaupten, dass sich DNA in den Wahlkampf einmische.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 22.05 2014, 10:56
Dieser Beitrag zeigt ganz deutlich welches Geistes Kind Ponta ist! Ich kann nicht verstehen, warum die Mehrheit der rumänischen Bevölkerung diesem Gaukler verfallen ist.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*