Weiteres Strafverfahren gegen Căncescu

Freitag, 03. März 2017

Kronstadt (ADZ) – Der ehemalige Kreisratspräsident und Kronstädter PNL-Kreisfilialchef, Aristotel Căncescu, befindet sich auf Antrag der Kronstädter Antikorruptionsbehörde DNA für 30 Tage in Untersuchungshaft. Der Antrag wurde  gestellt, weil ein Ermittlungsverfahren gegen Căncescu sowie gegen Ex-Senator Sebastian Grapă und gegen Ex-Kreisratsmitglied Gavril Matei (beide ebenfalls in Untersuchungshaft) mit Verdacht auf Bestechlichkeit und Amtsmissbrauch eingeleitet wurde. Die Genannten sowie weitere amtierende PNL-Kreisratsmitglieder (Claudiu Codrea, Vasile Ungureanu, Dragoş Crăciun) sollen für ihre Kandidatur 2012 auf Căncescus Forderung Geldsummen zwischen  15.000 und 170.000 Lei überwiesen haben, ohne dafür einen Beleg zu erhalten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*