Weiterhin umfassende Straßenarbeiten

Vor Wintereinbruch Straßen befahrbar machen

Dienstag, 11. Oktober 2016

Hermannstadt – Pünktlich zu Wochenanfang hat das Hermannstädter Bürgermeisteramt Modernisierungsarbeiten auf 12 neuen Straßen angehen lassen. Auf einigen der Straßen werden nur die Wasser-, Abwasser- oder Gasleitungen erneuert, auf anderen wird auch die Fahrbahn asphaltiert.

„Ich habe die Verkehrskommission angewiesen, die Grabungsgenehmigungen auszustellen, sodass auf den in Frage kommenden Straßen der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt werden kann oder zumindest einer, welcher den Verkehr während der kalten Jahreszeit ermöglichen soll. Es ist sehr gut, dass die Baufirmen vom guten Wetter profitieren können, um mit den Arbeiten voran zu kommen, aber es muss gleichzeitig auch auf den Verkehrsfluss geachtet werden“, so die Bürgermeisterin Astrid Fodor.

Der Verkehr in der Principatele-Unite-Straße ist seit dem gestrigen Montag gesperrt. Auf dem zweiten Abschnitt der Straße werden zwischen den Straßen Henri Coand² und O]elarilor die Wasser- und Abwasserleitungen, die Fahrbahn und die Gehsteige modernisiert und neue Parkplätze eingerichtet. Bis zum 30. November wird hier eine erste Asphaltschicht angebracht, danach werden die Arbeiten im Frühling wieder aufgenommen und beendet. In der Târgu-Cailor-Straße wird das Kanalisationsnetz auf dem Abschnitt zwischen der Popa-Şapcă-Straße und der Târgu-Cailor-Allee erneuert. Die Arbeiten erfolgen bis zum 30. November bei laufendem Verkehr auf kurzen Abschnitten. In der Păltiniş-Straße werden das Wasser- und das Kanalisationsnetz bis zum 30. November modernisiert.

Anschließend wird der Verkehr gesperrt, sodass die Straße vor Wintereinbruch befahrbar gemacht und für den Verkehr freigegeben werden kann. Die Modernisierungen werden im Frühjahr wieder aufgenommen. Die Stützmauer am Zeughofplatz/Piaţa Armelor wird seit Ende vergangener Woche und bis kurz vor Monatsende saniert. Hierzu ist der Verkehr auf einer Fahrbahn der Konrad-Haas-Straße gesperrt. In sechs Straßen werden die Gasleitungen ersetzt und die privaten Haushalte in der Frasinului-Straße ans Gasleitungsnetz angeschlossen. Ab Mittwoch werden ähnliche Arbeiten in den Straßen Arcului und Traian ausgeführt und ab kommendem Samstag in den Straßen Eschile, Fagului und Margaretelor.

Bis zum 31. Oktober werden die Arbeiten an allen sechs Straßen abgeschlossen, bis dahin ist der Verkehr nur in der Traian-Straße gesperrt. In der Călăraşilor-Allee werden bis zum 21. Oktober die Gasleitungen modernisiert und die privaten Haushalte angeschlossen. In der Onisifor-Ghibu-Straße wird bis zum 30. November das Kanalisationsnetz erneuert, der Verkehr ist in dieser Zeit untersagt. In der Henri-Coandă-Straße wird die Fahrbahn, infolge der Arbeiten an den Wasserleitungen, auf einem 250 Meter langen Abschnitt erneuert. Vom 17. zum 22. Oktober verläuft der Verkehr hier auf jeweils einer Fahrspur. In der Kleinscheuerner-Straße erfolgen bis kommenden Freitag Grabungsarbeiten zum Anschluss eines privaten Haushaltes an das Stromnetz.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*