Weiterhin Verkehrschaos in Temeswar

Wöchentlich neue Regeln für Autofahrer

Donnerstag, 11. August 2016

Polizisten im Einsatz: Neue Straßenmarkierungen werden vorgenommen und neue Verkehrsregeln eingeführt, damit der Verkehr in Temeswar zumindest ein bisschen entlastet wird. Autofahrern graust es jetzt schon, wenn sie an den Schuljahresbeginn Mitte September denken.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Seit etwa einer Woche herrscht Chaos im Temeswarer Verkehr, und das nicht nur zu Hauptverkehrszeiten. Grund dafür ist die Sperrung der Jiul-Eisenbahnunterführung, die aktuell ausgebaut wird. Vor allem im Stadtzentrum, wo sich endlose Schlangen bilden, stecken die Autofahrer ungewohnt lange im Stau. Die Verantwortlichen aus dem Temeswarer Rathaus suchen weiterhin nach Lösungen, um den Verkehr in der Innenstadt um einiges zu entlasten. Aus diesem Grund wurde die Iosif-Nemoianu-Straße, in der sich das Kinderkrankenhaus „Louis Ţurcanu“ befindet, für den Verkehr geöffnet. Von der Kreuzung mit der Colonel-Enescu- bis zur Coriolan-Brediceanu-Straße galt Fahrverbot (Anrainer ausgenommen), nun aber dürfen alle Verkehrsmittel diese Strecke befahren. Die Brediceanu-Straße ist seit der Eröffnung der Jiul-Baustelle nur von der Circumvalaţiunii-Straße aus Richtung 700-er Markt befahrbar. Wenn die Straßenmarkierungen vorgenommen worden sind, sollen Autofahrer auch in die entgegengesetzte Richtung, über die Straßenbahnlinien, fahren dürfen.

Kommentare zu diesem Artikel

cursurigratisonline, 14.08 2016, 16:29
În perioada urmatoare Ministerul Finanțelor Publice va derula etapa de raportare a contabilității patrimoniale în sistemul național de raportare Forexebug.
Pentru mai multe informatii abonaţi-vă la postările pe site-ul http://raportareforexebug.blogspot.ro/ sau pe pagina de facebook ataşată.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*