Welt-Autismus-Tag: Temeswarer Nationaloper „macht blau“

Mittwoch, 02. April 2014

Temeswar - Der Welt-Autismus-Tag, der 2008 von der UNO eingeführt worden ist, wird heute auch in Temeswar/Timişoara begangen. Zu diesem Anlass organisiert die „Pentru Voi“-Stiftung die Aktion „Light It Up Blue“ – ein internationales Ereignis, das bedeutende Gebäude weltweit Blau erstrahlen lässt. Vom Empire State Building bis hin zu den Pyramiden von Gyzeh: Dutzende Gebäude und andere bauliche Strukturen auf allen sechs Kontinenten werden heute Abend „blau machen“. Aus Temeswar wird sich an der Bewusstseinskampagne die Rumänische Nationaloper beteiligen, die mit Unterstützung des Leuchtkörperherstellers „Elba“ in blaues Licht eintauchen wird. Autismus ist eine angeborene und unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns. Typisch sind Schwächen in sozialer Kommunikation und stereotype Verhaltensweisen. Die Entwicklungsstörung macht sich bereits im Kindesalter bemerkbar.

Meist sind die Interessen von Autisten auf bestimmte Gebiete begrenzt, allerdings besitzen einige von ihnen außergewöhnliche Fähigkeiten und können beispielsweise besonders gut kopfrechnen, sich Sachen merken oder malen. Die neuesten Statistiken aus den USA haben gezeigt, dass eines von 68 Kindern von dieser Krankheit betroffen ist. Somit kommt die Entwicklungsstörung öfter als Krebs, AIDS, Diabetes oder das Down-Syndrom vor. In Rumänien wird die Krankheit erst seit 2013 bei Erwachsenen diagnostiziert. Unterstützungsprogramme und Statistiken gibt es so gut wie keine, während autistische Menschen nur in Sonderfällen zu einem Arbeitsplatz gelangen.  Gerade auf diese Aspekte möchte die „Pentru Voi“-Hilfsorganisation für Erwachsene mit speziellen Bedürfnissen durch die heutige Aktion aufmerksam machen. Somit findet heute Abend zwischen 19.30 und 20.30 Uhr eine sogenannte „Tour bleu“ durch Temeswar statt, die vor der Oper beginnt, an der Orthodoxen Kathedrale und am Rathausgebäude vorbeiführt und wiederum vor dem blau beleuchteten Operngebäude endet. Die Personen, die sich an dem Marsch beteiligen, werden in Blau angezogen sein und Plakate tragen. Zu den Teilnehmern zählen Personen mit verschiedenen Behinderungen und deren Familien, Mitarbeiter, Freiwillige sowie Nutznießer der Programme der „Pentru Voi“-Stiftung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*