Wenig Konkretes über die Gehälter der Lehrer

Dienstag, 25. August 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Bei den Gesprächen, die die Gewerkschaften aus dem Bildungswesen Montag bei Premier Victor Ponta geführt haben, ist zu deren Bedauern wenig Konkretes herausgekommen. Die Lehrer streben eine Gehaltserhöhung von 70 bis 74 Prozent an. Bisher hat es im März eine Gehaltserhöhung von fünf Prozent gegeben, fünf Prozent sind für September  vorgesehen. Weitere fünf Prozent werden bis Jahresende verlangt, als eine Garantie dafür, dass die Lehrer gleich behandelt werden wie die Ärzte. Zuerst sollen die Gewerkschaften mit dem Arbeits- und Finanzministerium verhandeln und die Möglichkeiten ausloten. Für den 15. September ist wieder ein Treffen mit dem Premier angesagt.

Kommentare zu diesem Artikel

Aydin, 26.08 2015, 20:21
Kein Wunder dass nichts dabei herauskommt für die Lehrer..wenn es um die Politiker Gehälter ginge wäre die erhöhung ruckzuck erledigt... Wo ist denn nun Johannis und sein beistehen für die Lehrer ?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*