Weniger Anträge für USA-Visum abgewiesen

Mittwoch, 04. Dezember 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Staatsdepartement der USA teilt auf seiner Internet-Seite u. a. mit, dass die Abweisungsquote der Visa-Ansuchen rumänischer Staatsbürger im Geschäftsjahr 2013 auf 11,5 Prozent gesunken ist, im Vergleich zu 17 Prozent im Geschäftsjahr 2012. Das rumänische Außenministerium hofft, dass diese Entwicklung weitergeht und es in absehbarer Zeit zu einer Beseitigung des Visazwangs kommen wird. Damit beschäftigt sich auch die rumänisch-amerikanische Arbeitsgruppe für Konsulats- und Visafragen innerhalb der Strategischen Partnerschaft Rumänien – USA. Bulgarien, Kroatien, Zypern, Rumänien und Polen sind die EU-Länder, deren Bürger für Reisen in die USA noch ein Visum brauchen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*