Weniger Baulizenzen in drei Quartalen

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Bukarest (ADZ) - Im September wurden insgesamt 3746 Baulizenzen (62,9 Prozent davon für den ländlichen Raum) erteilt. Das sind 2,3 Prozent weniger als im Vormonat und 6,4 Prozent mehr als im September 2012.  In den ersten drei Quartalen   2013 jedoch ist die Zahl der Baugenehmigungen im Vergleich zu derselben Zeitspanne 2012 um 1,7 Prozent auf 29.090 gesunken, teilte das Statistikamt (INS) mit. Weniger Genehmigungen für den Wohnungsbau gab es im Januar bis einschließlich September u. a. in den Entwicklungsregionen Nordosten (minus 668), Süd-Muntenien (minus 204) und Südwesten-Oltenienen (minus 172).  Mehr Lizenzen als in der Vorjahresperiode wurden in Bukarest-Ilfov (plus 345), im Westen (plus 233 und  Zentrum (plus 139) erteilt.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 30.10 2013, 12:39
Weniger Baulizenzen und deutlicher Rückgang in der Baubranche (siehe Beitrag unterhalb) - das ist das Resultat aufgrund von Kürzungen für Investitionen um 14,9% zugunsten von Gehälter für Staatsbedienstete! Das ist der "Verdienst" der unfähigen Ponta-Regierung. (Na ja, vielleicht will man das auch Basescu in die Schuhe schieben?)

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*