Weniger Einnahmen für Danone – Einnahmen 2013 bei 109 Mio. Euro

Samstag, 07. Juni 2014

Bukarest (ADZ) - Der Milchproduktehersteller Danone Romania hat im vergangenen Jahr 2013 Einnahmen in Höhe von 481 Millionen Lei (109 Millionen Euro) verzeichnet, das sind 5 Prozent weniger als im Jahr davor. Danone habe diese Entwicklung vorausgesehen, da der Konsum zurückging und die Preise bei Rohstoffen stiegen, sagte Dieter Schulz, Danone-Generaldirektor für Südosteuropa. In den letzten 15 Jahren hat Danone in Rumänien insgesamt mehr als 300 Millionen Euro investiert. Derzeit hat Danone rund 500 Beschäftigte. Zu den wichtigsten Hersteller von Milchprodukten gehören außer Danone noch Albalact, Friesland Campina, Covalact und Dorna Lactate.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 10.06 2014, 18:07
Danone ist sehr gute Qualität und teures Marketing = exorbitanter Preis . Für die meisten Rumänen leider zu teuer !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*