Weniger Insolvenzen nach sieben Monaten – mehr Tätigkeitsunterbrüche

Dienstag, 03. September 2013

Bukarest (ADZ) - Im Juli haben 1440 Firmen Insolvenz angemeldet, womit die Gesamtzahl seit Anfang des Jahres auf 9655 steigt. Dies sind allerdings 5,37 Prozent weniger Insolvenzen als in den ersten sieben Monaten 2012, als 10.203 Firmen zahlungsunfähig waren, teilte das Nationale Handelsregisteramts ONRC mit. Die meisten Unternehmen, die seit Jahresbeginn Insolvenz anmelden mussten, waren im Handelsbereich tätig (mehr als 3000), in der verarbeitenden Industrie (1130) und im Baugewerbe (1263). Im selben Zeitraum haben 14.138 Firmen ihre Tätigkeit unterbrochen, was einen Anstieg gegenüber demselben Vorjahreszeitraum von 5,2 Prozent entspricht. Ende Juli 2013 war mehr als eine Million aktive Firmen registriert. In den sieben Monaten wurden 83.692 neue Firmen beim Handelsregister eingetragen, um 3,27 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*